Profil | Mitglieder | Registrieren | Start | Suche


PHP-Support.de » Sonstiges » Offtopic » Frage wegen Domainumzug    » Hallo Gast [Login | Registrieren]

Neues Thema | Antworten   

Autor Beitrag
chris
Mitglied
Guter User


Dabei seit: 27.07.2009
Herkunft: Bayern
Posts: 253
     Frage wegen Domainumzug Zitat | Bearbeiten

Hi Leute,

bin gerade gewaltig stinkig. Ich bin mit einer Domain zu einem neuen Provider umgezogen und das schon vor einigen Monaten. Und jetzt stellt mir mein alter Provider eine Rechnung für diese Domain, obwohl die nicht mehr bei ihm gehostet ist und er diese auch korrekt mit AuthCode übertragen hat. Jetzt behauptet er, ich müsse die Domain bei ihm extra kündigen, obwohl er sie schon zum neuen Provider übertragen hat:

"Ihre Authcode können Sie jederzeit in Ihr Powerpanel downloaden und weitergeben, ohne close Formular wird diese Domaine aber weiter berechnet da uns Ihre Info fehlt und wir in vorleistung treten."

Das ist doch die Höhe. Die wissen ganz genau, dass sie die Domain vor Monaten an den neuen Provider übertragen haben. Ich will keine Rechtsberatung, nur eure Meinung dazu.


"Die Wahrheit wird oft verdunkelt, doch sie erlischt nie"

Livius
20.01.2017, 17:30 Profil | PM | Homepage | E-Mail  
Andavos
Administrator
Foren-Gott


Dabei seit: 30.11.2003
Herkunft:
Posts: 6177
      Zitat | Bearbeiten

Ich hatte das gleiche Problem bei Strato: Domain gekündigt, aber nicht das Domain-Packet gekündigt (weil es technisch zu dem Zeitpunkt nicht ging). Ende vom Lied: Ich durfte 12 Monat eine Inklusiv-Domain bezahlen, die ich nicht genutzt habe. War da nicht sehr glücklich über Strato.

Meistens haben Sie leider recht, und du musst das Packet kündigen, und nicht nur die Domain.


www.php-einfach.de, PHP lernen leicht gemacht
www.webhosterwissen.de, Webhosting-Vergleich



21.01.2017, 19:35 Profil | PM | E-Mail  
DingsDaBums
Mitglied
Exzellenter User


Dabei seit: 12.09.2010
Herkunft: keine Angabe
Posts: 2362
      Zitat | Bearbeiten

Dann bezahlst du die Domain bei deinem neuen Provider auch nicht, oder?
Weil wenn du sie bei deinem neuen Provider nicht extra zahlst, musst du die natürlich bei deinem alten Provider noch kündigen. Sonst muss der doch für dich ewig weiter bezahlen, ohne von dir das Geld zu bekommen.

Die Domain kostet ja nicht nur monatlich etwas, weil der Provider damit Geld machen möchte, sondern er muss ja auch etwas an den Inhaber der TLD zahlen.

Ärgerlich ist es natürlich trotzdem und ist von dem alten Anbieter auch etwas unschön gelöst. Hätte zumindest extra nochmal darauf hinweisen können oder vielleicht sogar müssen. Aber da würde ich nicht groß mit dem Streit anfangen.


Schau mal bei meinem Projekt vorbei. Vielleicht ist das ja was für dich MyStartPanel - Deine persönliche Startseite mit deinen Favoriten
Auf der Suche nach einem guten Vokabeltrainer? Vokabeltrainer Cramfire - Schnell und effektiv Vokabeln lernen

Post wurde schon 1x editiert, das letzte mal am 23.01.2017 um 00:58 von DingsDaBums
23.01.2017, 00:57 Profil | PM | E-Mail  
chris
Mitglied
Guter User


Dabei seit: 27.07.2009
Herkunft: Bayern
Posts: 253
      Zitat | Bearbeiten

Die Domain wurde vor einem Jahr zu Strato umgezogen und auch dort nochmals bezahlt. Bei meinem alten Provider habe ich vor einiger Zeit den alten Server gekündigt, nachdem ich alle Domains zu Strato umgezogen hatte (und dort auch nochmals bezahlt). Jetzt lief das Jahr für besagte Domain aus und sie berechneten mir nochmals die Kosten bis zum Kündigungstermin des Servers im April. Sowas geht gar nicht. Ihnen gehört die Domain ja nicht mehr, sondern Strato bzw. mir und wird auch dort abgerechnet. Sind zwar nur etwas über 2 Euro, aber ärgerlich ist das trotzdem


"Die Wahrheit wird oft verdunkelt, doch sie erlischt nie"

Livius

Post wurde schon 1x editiert, das letzte mal am 25.01.2017 um 17:32 von chris
25.01.2017, 17:32 Profil | PM | Homepage | E-Mail  
chris
Mitglied
Guter User


Dabei seit: 27.07.2009
Herkunft: Bayern
Posts: 253
      Zitat | Bearbeiten

Kleines Update: Offensichtlich hat sich meine Beharrlichkeit gelohnt. Ich bekomme den Betrag jetzt erstattet. Das war aus meiner Sicht die einzig richtige Entscheidung.


"Die Wahrheit wird oft verdunkelt, doch sie erlischt nie"

Livius
08.02.2017, 21:19 Profil | PM | Homepage | E-Mail  
surri
Mitglied
Neuling


Dabei seit: 04.06.2017
Herkunft: NRW
Posts: 5
      Zitat | Bearbeiten

Wenn Domain und Hosting-Paket nicht miteinander verknüpft sind, hast mit der Regulierung eher Glück gehabt, wenn Du explizit nur die Domain kündigst bzw. umziehst.

In solchen Fällen immer vorsorglich das Hostingpaket kündigen, da ist die Domain, wenn nur eine vorhangen meist immer dabei.


04.06.2017, 19:50 Profil | PM | E-Mail  
Seiten (1):  1 
PHP-Support.de » Sonstiges » Offtopic » Frage wegen Domainumzug   

Neues Thema | Antworten   


Powered by Command Board 1.0 - Beta 2.0 © 2004-08 PHP-Einfach | Impressum | Datenschutz